Produkte/Director2016

From eqqon

< Produkte(Redirected from Director)
Jump to: navigation, search
 [EN|DE]

Director-automate-control-monitor-visualize.png

Director - automate, control, monitor, visualize


Director-stabil-flexibel-benutzerfreundlich-einfach.png

Director verbindet sich mit den unterschiedlichsten Systemen und leistet in den verschiedensten Fachbereichen wertvolle Dienste bei der Steuerung, Automatisierung, Überwachung und Statusanzeige der Technik. Im Vordergrund stehen dabei immer die Anwenderinnen und Anwender und ihre Arbeit. Ob im Kontrollzentrum einer Großanlage, am Notebook eines Technikers oder am Tablet im Smarthome garantiert Director Benutzerfreundlichkeit, einfache Bedienung, Stabilität und Sicherheit, damit Sie sich auf das konzentrieren können, was sie tun wollen.

Director-intuitive zeitsteuerung mit zoombaren zeitleisten.png

Intuitive Zeitsteuerung mit zoombaren Zeitleisten

Zeitabläufe graphisch zu erstellen ist nicht nur einfacher und intuitiver, selbst wenn die Aufgabenstellung komplexer wird, sondern ermöglicht auch das individuelle Eingreifen in den Ablauf.

Denn nichts ist ärgerlicher als ein Automatismus, den man nicht beeinflussen kann. Die zoombaren Zeitleisten in Director sind ein mächtiges Werkzeug für alle Aufgabenstellungen der Automatisierung.

Director-monitoring.png

Monitoring + Visualization = Effective Data Exploration

Director ist in der Lage viele gleichzeitige Datenströme aufzuzeichnen und in Echtzeit zu visualisieren.

Die dabei entstehenden Graphen können interaktiv gezoomt werden um sie sowohl mit höchster Auflösung im Detail zu analysieren als auch über größere Zeitintervalle zu beobachten.

Laufende numerische Analyse der Daten kann für Notifications, Alerts oder Automatisierung genutzt werden.

Director Key Features

Log- und Fehler-Management

Status-, Logging- und Fehlermeldungen stellen die Grundlage für die Wartung von technischen Systemen dar. Um mit der Fülle an Daten auch zurechtzukommen benötigt man ein datenbankbasiertes Meldungsverwaltungssystem. Director speichert Meldungen aus verschiedensten Quellen in seine Meldungsdatenbank und stellt Werkzeuge zur Kategorisierung und Verwaltung von Meldungen und Fehlern zur Verfügung. Meldungszähler für bestimmte Kategorien können auf der Benutzeroberfläche platzsparend eingefügt werden, am besten in der Nähe der betroffenen Steuerelemente. Meldungslisten einer oder mehrerer Kategorien können on-demand geöffnet werden oder direkt auf der Oberfläche eingebettet werden. Meldungen können auch automatisch erkannt werden um bestimmte Aktionen zu veranlassen oder Benachrichtigungen an Benutzer oder Techniker abzusetzen.

Key feature - error management.png

Key feature - time control.png

Graphische Zeitsteuerung

Viele Automatisierungsaufgaben können durch Zeitsteuerung gelöst werden. Director's interaktive graphische Timelines ermöglichen die einfache Erstellung von komplexen Zeitabläufen. Es können Werte über die Zeit verändert werden, Steuerleitungen zu bestimmten Zeitpunkten ein- und ausgeschalten werden, Befehle abgeschickt werden oder benutzerdefinierte Programmbausteine und Scripts ausgeführt werden. Die graphische Programmierung von Zeitprogrammen ist einfach und effizient, auch dann, wenn die Zeitprogramme komplexer werden.

Monitoring

Director ist in der Lage viele gleichzeitige Datenströme effizient in seiner Monitoring-Datenbank aufzuzeichnen. Einzelne Datenströme können ständig oder on-demand in Echtzeit in der Form von zoom- und scrollbaren Graphen zu visualisieren.

Das interaktive Zooming ist vorallem dabei hilfreich Datenströme sowohl bei höchster Auflösung im Detail zu analysieren als auch über größere Zeitintervalle hinweg zu beobachten. Umständliche Datumseingabe ist dabei nicht unbedingt erforderlich, eine Mouse mit Rad oder ein Touchscreen sind viel bessere Werkzeuge für die interaktive Datenexploration.

Laufende numerische Analyse der Daten liefernt die Events für Notifications, Alerts und Automatisierung. In Kombination mit SNMP oder SSH kann z.B. ganz leicht eine IT-Überwachung realisiert werden.

Key features-monitoring.png

Key feature-db query.png

Datenbank-Interface

Die generalisierte Datenbankschnittstelle ermöglicht die Abfrage von Werten aus Datenbanken über Benutzerdefinierte SQL-Queries. Außerdem kann Director über die Datenbankschnittstelle mit anderen datenbankbasierten Systemen interagieren. Typische Anwendungsfälle sind Datenbanküberwachung, Fehlermanagement, Reporting etc.

Serversteuerung und Überwachung via SSH

Über eine sichere verschlüsselte SSH Verbindung kann Director Server überwachen und steuern. Benutzerdefinierte Befehle können abgesetzt werden, die Ausgabe wird analysiert. Dateien und Logfiles können von Servern heruntergeladen und analysiert werden. Das SSH-Interface ist ein mächtiges Werkzeug für die IT-Infrastruktur-Management und -Überwachung und zur Steuerung sämtlicher Linux-basierter Systeme.

KeyFeature-SSH.jpg

Notifications / Alarmierung

Director nimmt über eine Vielzahl von Schnittstellen Daten und Ereignisse entgegen. Über Regeln können wichtige Situationen erkannt werden. Zur Benachrichtigung des Personals bzw. Alarmierung gibt es viele Möglichkeiten, wobei SMS und Push-Notifications sowie Email die Wichtigsten darstellen.

Reporting

Aus den über Monitoring, Steuerung und Automatisierung gesammelten Daten können benutzerdefinierte Reports erstellt werden und über CMS- oder Datenbank-Schnittstellen abgeliefert werden oder im Dateisystem als PDF-Dateien abgespeichert werden.

Automatisierung und Steuerung

Über die Schnittstellen OPC, BACNET und KNX bindet sich Director an industrielle Anlagen bzw. an Gebäudesteuerungsgewerke an, setzt Befehle ab, nimmt Ereignisse entgegen und verarbeitet diese und fragt Daten ab. Damit eröffnet sich dem Anwender ein sehr weites Feld an Anwendungsmöglichkeiten, insbesondere in Verbindung mit Logikprogrammierung und Scripting.

Logik und Scripting

Direktor ist nach einem modularen Baukastensystem strukturiert. Die gewünschten Funktionen werden aus einer umfangreichen Bibliothek von Standardfunktionen zusammengestellt und konfiguriert. Die zusammengestellten Elemente werden miteinander verknüpft und verschalten, damit eine Gesamtfunktion entsteht. Dies geschieht zum einen über graphische Logik-Programmierung als auch über Benutzerdefinierte Scripts.

Key feature-access control.png

Zugriffskontrolle und Berechtigungen

Jedes Objekt in Direktor definiert sein eigenes Set von Berechtigungen, die an die konfigurierten Benutzer-Accounts und Gruppen vergeben werden können. Das heißt, die Zugriffskontrolle kann sehr fein abgestimmt werden, wenn dies in sicherheitsrelevanten Anwendungen notwendig ist. Graphische Elemente können einzeln komplett verschwinden oder inaktiv geschalten werden, wenn die erforderlichen Rechte zur Bedienung durch den aktuellen Benutzer nicht gegeben sind.

Public Address und Evakuierungsmanagement

Öffentliche Gebäude wie Flughäfen, Verkehrsbetriebe, Bahn, Spitäler, Schulen etc. benötigen ein Evakuierungsmanagementsystem, über das die Gefahrenmanager die sich im Gebäude befindlichen Menschen mit akustischer und visueller Information erreichen können um sie in Sicherheit zu bringen. Director unterstützt Evakuierungssysteme und kann diese steuern und überwachen.

Tube station.jpg

Key feature - video streams.png

Video-Streams

Kamerastreams von IP-Cameras können entweder on-demand oder permanent in die Oberfläche eingeblendet werden.

Anforderungen

Hardware
  • Prozessor: 1,2GHz (min. dual core)
  • RAM: min. 256MB für director (empfohlen: 2GB System RAM)
  • Festplatte: 100MB (empfohlen: 500GB)
  • Grafik: Hardware Unterstützung für Direct X9
  • Netzwerk: 100MB Ethernet
  • Maus: 3 Buttons mit Mausrad
Software
  • Betriebssysteme: Windows 7 32/64bit, Windows 10
  • Libraries: .Net Framework 4.51
  • Grafik Treiber: Direct X9